Die besten Orte für Digitale Nomaden. Für mich das beste an der Freiheit des ortsunabhängigen selbständigen arbeiten?

Wählen zu können, in welchem Land und an welchem Ort ich arbeiten möchte.

Kommt Dir das bekannt vor?

[tweetthis]40 Stunden Arbeitswoche. 23 Urlaubstage, die vom Chef abgesegnet werden müssen. Zwei Tage Wochenende. [/tweetthis]

Ein Leben an einem Ort. Jeden Tag so ziemlich das selbe. Zur selben Zeit aufstehen, acht Stunden arbeiten, zur selben Zeit ins Bett. Man muss ja fit sein nächsten morgen um das selbe Leben wieder zu leben.

Das war 1995. Ich war 24 und hatte keine Ahnung, was ich wirklich mit meinem Leben anfangen sollte.

Was ich wusste:

[tweetthis]Ich wollte unabhängig und frei sein, jeden Tag mein Ding machen, mich lebendig fühlen.[/tweetthis]

Angestellt zu sein, bedeutete für mich, am Traum eines anderen zu arbeiten, aber nicht an meinem eigenen. Daher kam ich nicht näher an die Ziele, die ich mir für mein Leben gesetzt hatte, sondern brachte jemand anderen näher an seine. Das hat mich zutiefst deprimiert.

Ich fühlte mich in meiner Freiheit eingeschränkt. Ich spürte die Ketten, die mich festhielten. Mein erster Schritt war es, in den Versicherungsaussendienst zu wechseln. 2001 machte ich einen kompletten Branchenwechsel und wurde Unternehmer im Natursteinhandel. Ab 2009 lief mein Geschäft zu 99% übers Internet, der klassische Aussendienst brach komplett weg.

Dann landete ein Buch in meinen Händen: Die 4-Stunden Arbeitswoche von Tim Ferriss. Und ein englischsprachige Blog nach dem anderen zum Thema Ortsunabhängigkeit und digitales Nomadenleben.

Ich wusste sofort: Das ist es. Überall leben und von überall Geld verdienen über das Internet mit einem Online Business.

Ich lernte alles, was es zu lernen gab und saugte alles Wissen in mich auf in Form von Büchern, E-Books, Onlinekursen und Seminarwochenenden. Ich fing an mich mit gleichgesinnten Leuten zu umgeben.

Das ist nun über neun Jahre her und seitdem hat sich alles völlig verändert.

[tweetthis]Ich lebe ein komplett freies Leben.[/tweetthis]

[tweetthis]Ich arbeite wo ich will und wann ich will.[/tweetthis]

[tweetthis]Ich verdiene mein Geld immer und überall.[/tweetthis]

Ich habe buchstäblich den besten Job der Welt – einer, der sich nie wie Arbeit anfühlt. Quasi die Null-Stunden-Arbeitswoche.

Die Bewegung der digitalen Nomaden wird täglich größer und größer. Und das schönste ist, es bilden sich immer mehr Communities rund um die Welt. Ich brauche nicht ständig gleichgesinnte Menschen um mich. Aber ein Plausch und austausch von Ideen, sind immer wieder nett.

Mittlerweile gibt es einige Hotspots für uns digitale Nomaden, die uns eine gute Infrastruktur bieten:

  • schnelles Internet und 3G/4G
  • coole “Working Cafés” und Co-Working Spaces
  • angenehmes Klima
  • gutes Essen
  • flexible Visa-Situation
  • interessante Umgebung, Natur oder “things to do”
  • günstige Lebenshaltungskosten
  • Entrepreneur und Digitale Nomaden-Community

Die folgenden Orte, sind wie Magnete für digitale Nomaden – du wirst dort schnell Anschluss finden und ein schönes Leben genießen:

  • Chiang MaiBangkok, Koh Phangan & Koh Lanta in Thailand
  • Bali
  • Medellin in Kolumbien
  • Ho Chi Minh City (Saigon) und Hoi An in Vietnam
  • Kapstadt in Südafrika
  • Barcelona, Gran Canaria und Tarifa in Spanien
  • Prag in der Tschechei
  • Berlin ist der deutsche Hotspot
  • Thagazout in Marokko
  • Lissabon in Portugal
  • Playa del Carmen und Sayulita in Mexiko
  • Santa Teresa in Costa Rica
  • Riga in Lettland

Mein Tipp für dich:

Suche auf Facebook nach lokalen/regionalen Facebook Gruppen für digitale Nomaden. Hier ist eine kleine Auswahl:

Noch dazu gibt es mittlerweile ein paar coole Co-Living & Co-Working Projekte:

  • Outsite in California und Costa Rica
  • Roam – Bali, Miami, Madrid..
  • Digital Nomads Lesbos/Griechenland
  • Surf Office in Spanien und Portugal
  • BednDesk auf Mallorca
  • Angkor Hub in Kambodscha
  • und noch viele mehr…

Und schließlich werden mittlerweile immer mehr sogenannte Co-Workations organisiert – dabei kommt eine Gruppe an digitalen Nomaden für eine Woche oder länger zusammen, teilt sich ein Haus, arbeitet gemeinsam, oft gibt es Workshops und gemeinsame Aktivitäten. Empfehlen kann ich die DNX Camps, Hacker in Paradise, Yonderwork, Nomad House, Tribe Wanted, The Remote Experience..

Ich erkläre Dir übrigens alles zum Thema Reisevorbereitungen für digitale Nomaden und Arbeiten unterwegs in unserem Blog und in meinem kostenlosen Blogger Mentorship Programm. Lass dich in die Kunst des Digitalen Nomadenlebens einführen. Schreib mir einfach über Kontakt. Stichwort: Mentor

Viel Spaß beim Reisen!

Und: Auf die Freiheit!

Hast du Fragen zu dem Blogartikel, schreib es unten in den Kommentaren! Oder möchtest den Blogartikel teilen? Das würde Patrick und mich sehr freuen 😉

 

 

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Zauber aus Tausendundeiner Nacht in Tunesien
  • Verdoppelung der Luftverkehrsteuer Oneandahalfman
  • Homeoffice oder Coworking Space Oneandahalfman
  • Das verzerrte Bild vom Unternehmertum in Deutschland

(Visited 114 times, 1 visits today)