Das Laternenfest, in China auch Yuanxiaojie oder Yuanxiao-Fest genannt, ist ein traditioneller chinesischer Feiertag, der das 15-tägige Neujahrsfest beendet.

Das traditionelle chinesische Jahr wird durch den Mondkalender bestimmt und beginnt am 1. Tag des ersten Mondmonats. Das Chinesische Neujahr fällt daher immer auf einen Tag des Neumondes. Das Chinesische Neujahrsfest ist das wichtigste Fest in China und dauert traditionell 15 Tage und endet mit dem Laternenfest. 2015 war der Termin für das chinesische Neujahr der 19 Februar 2015. Die Neujahrsfeiern endeten dieses Jahr am 06.03.2015.

Das Laternenfest fällt also immer auf einen Tag des Vollmondes. Dies erklärt auch, warum das Fest im Chinesischen “Yuanxiao” heißt. Das Wort “Yuan” bedeutet Kreis und Zusammentreffen, und das Wort “Xiao” Abend. Das Laternenfest ist also ein Fest am Vollmondabend und dient dem Zusammentreffen der Familien, Verwandten und Freunde.

Zum Laternenfest gibt es überall in China Laternenausstellungen. Beliebt sind etwa Darstellungen von Tierkreiszeichen, von symbolträchtigen Tieren, Pflanzen und Fabelwesen, von Szenen aus klassischen Romanen, Legenden und Erzählungen aber auch Kampfszenen. Als Materialien sind lackiertes Holz, Perlmutt, Pergament, Papier und Horn verwendet.

Es ist auch üblich, am Laternenfest “Tangyuan” zu essen. Dies sind Klößchen aus klebrigem Reismehl mit süßer Füllung. Da im Chinesischen “Tangyuan” und “Tuanyuan” ähnlich klingen und das Wort “Tuanyuan” etwa “Familientreffen” bedeutet, glaubt man, dass das Essen von “Tangyuan“ der Familie Glück bringen kann.

Der Überlieferung nach feierten die Chinesen das Laternenfest bereits seit der Han-Dynastie (206 v. Chr.-220 n. Chr.). Um die Verbreitung des Buddhismus zu fördern, beschloss der Kaiser damals am 15. Tag des ersten Mondmonats am Kaiserhof und in den Tempeln Laternen aufzuhängen. Später wurde diese buddhistische Sitte zu einem Volksfest und verbreitete sich von den zentralen Gebieten Chinas aufs ganze Land. So entstand nach und nach das Laternenfest.

Aber genug Theorie…in Patricks Kindergarten wird natürlich auch das Laternenfest gefeiert

20150206_160857

20150206_161914

 

Fuzimiao

Der Konfuzius-Tempel bzw. Fuzimiao befindet sich im Herzen von Nanjing (U-Bahnstation Sanshanjie) und ist über 1000 Jahre alt (auch wenn er zwischenzeitlich mehrmals abgebrannt ist). Gelehrte aus dem ganzen Land kamen früher nach Nanjing, um ihre Prüfungen abzulegen. Zu diesem Zweck wurde der Tempel um ein Rotlichtviertel an den Ufern des Qinhuai erweitert. Offensichtlich sollten die Gelehrten nach erfolgreichem Examen auch einmal Spaß haben. Heute ist das Gebiet mit seinen traditionellen Häuschen, die mit Restaurants, Boutiquen und Souvenirshops vollgestopft sind, ein beliebter Ort für (meist inländische) Touristen – Ausländer verirren sich leider sowieso überraschend selten in die einstige Hauptstadt.

Fuzimiano Nanjing

Fuzimiao Nanjing

Altstadt von Nanjing mit Fuzimiao im Hintergrund rechts

Altstadt von Nanjing mit Fuzimiao im Hintergrund rechts

Das Gelände hat ein ähnliches Flair wie Yuyuan in Shanghai, wirkt aber weniger künstlich (da tatsächlich historisch), beherbergt viele kleine Museen (ehemalige Wohnhäuser berühmter Schriftsteller und Politiker) und ist in der Regel auch nicht ganz so überlaufen – es sei denn, man kommt zufällig am ersten Tag des Laternenfestes in die Gegend. Zu dieser Zeit kann man an unzähligen Ständen kitschige Laternen kaufen, während große Laternen überall im Viertel und auf der Stadtmauer aufgestellt sind, um nachts bunt zu leuchten. Und weil dieses Spektakel offensichtlich jeder unbedingt am ersten Tag erleben möchte, ist der Andrang entsprechend groß.

Altstadt Nanjing

Altstadt Nanjing

Altstadt Nanjing, links und rechts Souvenirshops

Altstadt Nanjing, links und rechts Souvenirshops

Altstadt Nanjing

Altstadt Nanjing

Altstadt Nanjing, Souvenirshops

Altstadt Nanjing, Souvenirshops

Im Konfuziustempel waren wir dieses Jahr nicht, weil die Laternen dort eher unspektakulär sind. Die Laternen auf der Stadtmauer sind wesentlich interessanter.

Hier sind ein paar Impressionen vom Zhonghua Tor aus, über einen Teil der historischen Stadtmauern.

Nanjing Zanghuo Tor

Nanjing Zhonghua Tor

Nanjing Zhangua Tor

Nanjing Zhonghua Tor

kurze Pause

kurze Pause

Nanjing, Zhanghua Tor, Blick Richtung Altstadt

Nanjing, Zhonghua Tor, Blick Richtung Altstadt

Nanjing Stadtmauer, hier geht die Laternenausstellung los

Nanjing Stadtmauer, hier geht die Laternenausstellung los

Nanjing Laternenausstellung, sieht am Tag schon gut aus, abends mit Beleuchtung noch besser

Nanjing Laternenausstellung, sieht am Tag schon gut aus, abends mit Beleuchtung noch besser

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

 

 

 

 

 

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

..sobald die Dämmerung einsetzt werden die Laternen beleuchtet...

..sobald die Dämmerung einsetzt werden die Laternen beleuchtet…

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

Die Laternenausstellung geht über die gesamte Länge der Stadtmauer..

Die Laternenausstellung geht über die gesamte Länge der Stadtmauer..

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

..ein Drache darf natürlich nicht fehlen..

..ein Drache darf natürlich nicht fehlen..

Nanjing Laternenausstellung

...der Merlion von Singapur..

…der Merlion von Singapur..

Nanjing Laternenausstellung

Nanjing Laternenausstellung

 

 

Trag Dich hier in unseren Newletter ein.

Wir informieren Dich über interessante Reisevorschläge, über Möglichkeiten unterwegs oder von zu Hause Geld zu verdienen, von uns getestet und natürlich über Neuigkeiten von Patrick und Dirk!

Keine Bange wir verschicken keine SPAM Mails, die mögen wir genausowenig wie Du!

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Wie bereitet man sich auf einen Mega-Blackout vor Oneandahalfman
  • Geschäftliche Jahresgrüsse Oneandahalfman
  • Zauber aus Tausendundeiner Nacht in Tunesien
  • Verdoppelung der Luftverkehrsteuer Oneandahalfman

(Visited 264 times, 1 visits today)