Leben im Ausland als Expat.  Jedes Jahr verlassen über 150.000 Deutsche ihr Land. Inzwischen sind es sogar 250.000. Eine komplette Großstadt. Und noch viel mehr spielen mit diesem Gedanken.

Rund ein Drittel aller Deutschen, berichtete »Focus«, denkt heute ans Auswandern. Der »Stern« berichtet von Deutschen, die an den exotischsten Orten der Welt glücklich geworden sind. »Bild« schreibt von einer Umfrage, nach der jeder dritte Deutsche von einem besseren Leben in einem anderen Land träume.

        Jeder 3. Deutsche — das wären mehr als 25 Millionen Menschen!!!

Träumt Ihr manchmal von einem Leben ohne Steuern und Bürokratie? Ohne Ärger, ohne Stress und ohne den Neid Ihrer Nachbarn? Ohne Abhängigkeit von Kunden und Auftraggebern, von Vorgesetzten, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern?

Träumt Ihr manchmal davon, die Winterkälte und den grauen Himmel Deutschlands für immer hinter sich zu lassen? Wollt Ihr lieber heute als morgen raus aus Ihrem Trott des Alltags? Würdest Du gerne da leben, wo Du bisher immer nur Urlaub gemacht hast? Ich habe im Sommer 2014 mein Haus und mein Ladenlokal verkauft und habe seitdem meinen Lebensmittelpunkt in Nanjing 350 Nordöstlich von Shanghai.

Und warum tust Du es dann nicht? Hast Du es Dir nicht längst verdient? Es muss ja nicht China sein, es gibt so viele wirklich tolle Länder. Egal ob in Asien, der Karibik oder Südamerika, selbst in Europa gibt es tolle Länder.  Was würdest Du davon halten:

Du wachst morgens um 10 Uhr auf und gehst in Deinen Garten hinaus. Über Dir strahlend blauer Himmel, auch im Winter. Du springst in Deinen Pool, schwimmst ein paar Runden. Setzt Dich an den gedeckten Frühstückstisch auf Deiner Terrasse, atmest den Duft von Oleander und Bougainvillea. Unter Dir das blaue Meer mit seinen weissen Segelbooten.

Das Hausmädchen serviert tropische Früchte, Kaffee und frisch gepressten Fruchtsaft, und Du tippst eine Nummer in Dein Smartphone. Du musst Deiner Bank einen Auftrag geben. Deine Bankfiliale ist nicht gleich um die Ecke. Nein, Deine Bank hat Ihren Sitz in einem Land, wo sich niemand in Deine finanziellen Dinge einmischt. Wo Dein Geld noch Dir ganz allein gehört, und wo es noch so etwas wie ein Bankgeheimnis gibt. Ein Finanzamt gibt es in diesem Land erst gar nicht…

»Prima«, wirst Du denken, »aber leider nur
ein schöner Traum…« Bitte lies weiter: Ich will
Dir sagen, wie Du Dir diesen Traum erfüllen kannst !!!

Vielleicht sofort. Wahrscheinlicher ist, dass Du ein paar Monate Vorbereitung brauchst. Aber was sind schon ein paar Monate, wo Du nun schon so viele Jahre im deutschen Dickicht unsinniger Verordnungen durchgehalten hast — und dieses Wahnsinnsheer überflüssiger Bürokraten und geldgieriger Politiker durchfütterst.

Weist Du eigentlich, dass Du, wenn Du möchtest, vermutlich nie mehr einen Schlag arbeiten musst? Dass Du leben kannst wie ein König? In einer Villa am Meer, mit Köchin und Hausmädchen, mit Gärtner und Chauffeur?

Was wie ein Traum klingt, ist gar nicht so schwer zu verwirklichen: Such Dir einfach ein Land, wo Du Dein Haus am Strand zum Preis eines deutschen Reihenhauses bekommen. Und wo eine ganze Truppe Hauspersonal billiger ist als Deine Putzfrau in Deutschland.

Es gibt viele solche Orte auf der Welt. Preiswerter als in Deutschland ist das Leben fast überall. Obendrein scheint woanders öfter die Sonne, Du lebst freier und unbeschwerter, und der Alltag läuft ein paar Gänge ruhiger und gemächlicher ab.

In vielen dieser Länder lebst Du wie ein Millionär – ohne einer zu sein – wenn Du nur in Deutschland Dein Haus oder Deine Firma verkaufst und das Geld richtig anlegen … Das Geld das bei meinem Hausverkauf übrig blieb, und das trotz fast 16.000 € Vorfälligkeitszinsen, kann ich in China kaum ausgeben.

So ein Leben an der Sonne würde bald langweilig werden, meinst Du? Du bist noch zu jung, um die Füsse in den Sand zu stecken? Kein Problem!

Mach endlich das, wovon Du bisher immer nur geträumt hast! Wolltest Du schon immer mal ein Buch schreiben? In der Toskana Bilder malen? In Rio de Janeiro mit schönen Frauen Karneval feiern? Oder selber mit anpacken und auf Mallorca eine alte Finca renovieren?

Was auch immer Du Dir heimlich wünschst:
Meinst Du nicht, Du solltest es endlich tun?

Oder Du machst mit dem weiter, was Du am besten kannst: Geschäfte! Bau Dir doch eine Firma auf — oder verdien Dein Geld mit Deinem Wissen — als Vermittler oder Berater. Oder, heute mit Abstand der beste Weg, verdien Dein Geld im Internet, da sind Sie vollkommen ortsunabhängig! Die letzten 13 Jahre war ich in Deutschland in der Baubranche selbständig tätig. Jetzt berate ich Kunden die Hersteller und Lieferanten in China suchen, berate chinesische Geschäftsleute die Maschinen in Deutschland kaufen wollen und berate chinesische Bauherren die ihren Eigentumswohnungen und Häuser im europäischem Stil einrichten möchten.

Mit einem entscheidenden Unterschied: Jetzt arbeiten Du für keinen deutschen Finanzminister mehr, der von Deiner Arbeit, Deinem Geld lebt. Der noch nie einen einzigen Cent mit eigener, produktiver Arbeit verdient hat. Der gar nicht weiss, was das ist: Geld erst mal verdienen zu müssen, bevor man es ausgibt.

 Ab jetzt arbeitest Du nur noch für Dich selbst!!! Aber wie funktioniert das — und vor allem natürlich legal?

Ganz einfach: Fast überall, wo Du angenehm und preiswert lebst, zahlst Du viel weniger Steuern als in Deutschland. Und musst Dich als Geschäftsmann mit weniger Vorschriften, Formalitäten, Verboten und Beschränkungen herumärgern. Auch das Abmahn-Unwesen ist ein typisch deutsches Übel…

Jetzt fehlt nur noch eins: Du musst unter den vielen Ländern, die sich für so ein Leben anbieten, das finden, wo Du Dich ganz persönlich am wohlsten fühlst. Dein Traumland eben. Aber das sieht natürlich für jeden etwas anders aus!

Dass Deutsche ins Ausland ziehen, um Ihr Vermögen vor der Steuer zu retten, ist nicht neu. Viele prominente Steuersparer kennen Sie sie aus der Presse:

Das fing schon vor vielen Jahren an, als Kaufhauskönig Helmut Horten in die Schweiz zog. Oder Deutschlands damals reichster Privatier Friedrich Karl Flick. Später folgten dann Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer oder Tennisstar Michael Stich. Richtig aktuell wurde das Thema durch Boris Becker, der bei seinen Auslandsplänen allerlei Fehler machte. Inzwischen lebt er in der schönen und nicht weit entfernten Schweiz, wie Michael Schumacher, Günter Netzer und Jan Ullrich.

»Ja, die«, wirst Du denken, »die haben genug Geld, um die besten Anwälte und Steuerberater zu bezahlen!«

Richtig! Aber es muss ja nicht unbedingt die Schweiz oder Monaco sein, wo sich Claudia Schiffer, Bestseller-Autor Johannes Mario Simmel, Tennisstar Björn Borg oder Fotokünstler Helmut Newton steuersparend niedergelassen hatten — und dafür Wucherpreise für ihre Wohnungen zahlen mussten.

 Weisst Du zum Beispiel…

  • … welche europäische Insel ein unabhängiger Staat ist, der kein Finanzamt kennt, und der Dich ganz offiziell als Bürger aufnimmt?
  • … wo in Europa das ganze Jahr Frühling ist? Und dazu beste Infrastruktur, traumhafte Landschaft, fast steuerfreie Billigpreise und Immobilien für ein Butterbrot? Dank EU haben Sie dort gleiche Rechte wie ein Einheimischer! Sogar Subventionen gibt’s, wenn Du Arbeitsplätze schaffen.
  • … in welcher spanischen Stadt die Immobilienpreise ziemlich unten sind? Wo Du also beim Kauf des richtigen Hauses oder Apartments noch einen richtigen Gewinn machen kannst?
  • … welches Land von seinen Unternehmern (zu denen vielleicht auch bald Du gehörst) weder eine Steuererklärung noch eine Buchhaltung sehen will?
  • … wie Du es ganz einfach anstellst, dass Du Dein Geld weiter bei einer der professionellen Banken in der Schweiz lassen kannst, ohne deshalb wie Hoeneß Probleme zu bekommen?
  • … in welcher Weltstadt eine Wohnung zur Zeit 50 Prozent von dem kostet, was Du zum Beispiel in Paris zahlen würdest (mit dem diese Metropole übrigens gern verglichen wird)?
  • … wie Du auf Mallorca, der Lieblingsinsel der Deutschen, trotz utopischer Immobilienpreise auch heute noch ein Ferienhaus so preiswert wie möglich bekommst?
    Wenn Du eine Million im Jahr verdienst, solltest Du Steuern sparen. Wenn Du 100.000 verdienst, musst Du Steuern sparen! Zum Glück ist es viel einfacher als Du denkst — sogar in Deutschland !!!

Bitte lass Dich nicht abschrecken von Presseberichten über prominente Steuerflüchtlinge. Oder von den Medien, die den Eindruck erwecken, ein Leben an der Sonne sei nur etwas für Multimillionäre. Ganz im Gegenteil, die Welt steht jedem offen, der 2 und 2 zusammenzählen kann. Er muss es nur wirklich wollen … und dann richtig planen … und vor allem in die Tat umsetzen!

Du willst erstmal gar nicht weg, und Steuern zahlst Du trotzdem nicht gern? Falls Du noch nicht weisst, wie Du in Deutschland selbst — mit Umweg über’s Ausland — legale Geschäfte ohne Finanzamt machen … dann sag ich es Dir. Hier erstmal soviel: Es ist gar nicht so schwer … wenn Du weisst, wie’s geht.

Du bist vielleicht Geschäftsmann — und auf jeden Fall gewohnt, eine Situation logisch zu analysieren und dann Deine Entscheidung zu treffen. Rechne einmal nach:

Schon bei einem Einkommen von nur etwa 50.000 Euro musst Du Herrn Schäuble jedes Jahr alles in allem rund 30.000 Euro überweisen. Das sind 2.500 Euro im Monat — sowas wie Dein Eintrittsgeld dafür, dass Du als Deutscher in Deutschland leben darfst.

Apropos Schäuble: Das ist jenes dreiste Element, das vor gar nicht so vielen Jahren 100.000 Mark Schmiergeld von einem Waffenhändler einsteckte und verschwinden liess … der in einem Rechtsstaat in seinem Leben kein öffentliches Amt mehr ausüben dürfte … und der heute Dich einen Steuerhinterzieher nennen darf, solltest Du in Deiner Steuererklärung ein paar Cent vergessen…

Von zusätzlichen Steuern und Gebühren ohne Ende gar nicht zu reden: auf Cola-Dosen und Erbschaften, auf Benzin und Zigaretten, auf einen Aktiengewinn, für’s Auto oder Ihren Hund. Spätestens seit sich die beiden grossen Parteien zusammen taten zur grossen Koalition der Absahner, ist es ganz schlimm geworden. Dann kamen die sogenannten Liberalen und versprachen Steuersenkungen. Die Menschen glaubten ihnen und wählten sie. Was aus dem Versprechen geworden ist, wissen wir inzwischen…

Ist es da ein Wunder, dass sich immer mehr nüchterne Rechner nach einem Leben im Ausland umsehen?

In exotischen Ländern, wo man früher nur deutsche Abenteurer und Aussteiger traf, findet man heute biedere Familienväter. Deutsche, die mit Begeisterung einen neuen Anfang machen. Die gar kein Vermögen hatten, das sie vor der Steuer retten mussten. Leute wie mich zum Beispiel.

Auch in Deutschland war ich einige Jahre, seit Mitte der 90er Jahre selbständig. Zunächst in der Finanzbranche dann seit 2001 in der Baubranche. Ich vergeudete dabei mehr Zeit und Energie mit meinem Steuerberater und Rechtsanwalt, als mit dem eigentlichen Geschäft. Glaub mir … ich weiss, wie es in Deutschland für einen Kleinunternehmer zugeht !!!

Wenn ich in China  im Internet von dem Chaos lese, das diverse Regierungen seit Jahren in Deutschland anrichten, ganz egal ob rot-grün, schwarz-gelb oder die Krönung … die grosse Koalition unter dem Kommando Merkel … von der Brüsseler Diktatur bis zur Rettung der Bankiers und des Euro auf Kosten des Steuerzahlers … dann komme ich aus dem Staunen nicht raus. Schlimmer geht’s nicht, dachte ich…

… bis Merkels Einwanderer kamen. 2 Millionen, angeblich alles Ingenieure und Facharbeiter, die Deutschland so dringend braucht. In Wirklichkeit grossteils Analphabeten und Messerstecher, nicht selten Terroristen, die die deutsche Polizei völlig überfordern. Logisch, dass da die Gewalt-Kriminalität explodiert. Egal wie Medien und Polizei auf Befehl der Politik die Gefahr vertuschen und die Lage schönreden: Längst weiss jeder, dass sein Risiko, Opfer einer Gewalttat zu werden, sehr viel höher ist als vor der Invasion, in der Großstadt wie am Dorf.

Deutschland heute – das ist ein riesiges Versuchslabor, in dem immer gierigere und dreistere Politiker und deren Hintermänner testen, wie weit sie mit ihren Bürgern gehen können. Was sich Menschen eigentlich alles gefallen lassen…

Deutsche lassen sich offensichtlich eine ganze Menge gefallen. Nur wenige ziehen die logische Konsequenz — und verschwinden.

Naja, so wenige sind es gar nicht…

Immerhin verlassen jedes Jahr über 150.000 Deutsche ihr Land. Inzwischen sind es sogar 250.000. Eine komplette Großstadt. Und noch viel mehr spielen mit diesem Gedanken:

Rund ein Drittel aller Deutschen, berichtete »Focus«, denkt heute ans Auswandern. Der »Stern« berichtet von Deutschen, die an den exotischsten Orten der Welt glücklich geworden sind. »Bild« schreibt von einer Umfrage, nach der jeder dritte Deutsche von einem besseren Leben in einem anderen Land träume.

Jeder 3. Deutsche — das wären mehr als 25 Millionen Menschen!!!

Sie alle haben die Nase voll von der Bevormundung durch überflüssige Behörden, von totaler Kontrolle im Big-Brother-Stil, von Zensur und Meinungsdiktatur, von staatlicher Einmischung in Dinge, die den Staat nicht das geringste angehen … und vor allem von steuerlicher Abzocke …

Immer mehr Deutsche haben die Faxen dick von Politikern, die ihre Amtszeit ganz frech und offensichtlich nur dazu nutzen, um im Rekordtempo so viel wie nur möglich in die eigene Tasche schaufeln und nebenbei noch ein paar neue, überflüssige Gesetze und Bstimmungen zu verabschieden, bevor sie dann ihren Ausstieg ins noch besser bezahlte Brüssel vorbereiten.

Nein, nicht Abenteurer und zugekiffte Aussteiger werfen in Deutschland heute das Handtuch, ganz im Gegenteil: Längst sind es die Erfolgreichen, die sie Reissleine ziehen. Leute wie Du,die es zu etwas gebracht haben! Macher, die von sich überzeugt sind: Was ich in Deutschland geschafft habe, das schaffe ich woanders genauso! Und zwar dort, wo sich Leistung heute noch lohnt!

2,3 Millionen Deutsche, so eine LBS-Studie, wollen ein Haus im Ausland! Früher an der Spitze der Wunschliste:
Spanien, Italien, Frankreich, die USA.

Inzwischen sind exotischere Ziele immer beliebter…

In 25 Jahren habe ich unzählige Deutsche im Ausland kennengelernt. Aber lang nicht alle sind im Land ihrer Wahl auch glücklich geworden. Nicht immer haben sich ihre Träume erfüllt.

Auf den Brasilien habe ich manchen Deutschen getroffen, der mit Koffern voller Geld ankam — und so viele Fehler gemacht hat, dass er entnervt und völlig pleite aufgab.

Solche Leute lassen dann kein gutes Haar an dem Land, das ihnen ihrer Meinung nach so übel mitgespielt hat. Dabei sind Sie selbst schuld: Falsche Vorstellungen, falsche Informationen!

Du als Geschäftsmann weisst, dass  richtige Informationen das A und O jedes erfolgreichen Unternehmens sind! Aber woher bekommst Du die richtigen Informationen über ein Leben im Ausland?

Bisher gab es da nur einen einzigen Weg, und der war teuer und mühsam: Persönliche Erfahrungen! Deutsche im Ausland mussten die Fehler erstmal selber machen, aus denen sie dann lernten. Sie wurden sozusagen aus Schaden klug. Keine Frage, dass so etwas Nerven und Geld kostet!

Jetzt gibt es einen besseren, clevereren und nervenschonenderen Weg, im Ausland neu zu starten … z.B. dieser Blog, in dem ich vom Leben im Ausland berichte, aber auch welche Geschäftsideen ich im Laufe der Zeit getestet habe und die nachweisbar funktionieren.

Als Leser von »Oneandahalfman« profitierst Du…

  • … von der Erfahrung Einheimischer — oder Deutscher, die schon jahrelang im Ausland leben
  • … vom Know-how eines erfahrenen Reise-Profis. Der nicht im Archiv recherchiert, der alles, über das er  schreibt, auch wirklich selbst erlebt hat

Unglaublich, wie blauäugig oft selbst gestandene Unternehmer das Thema »Steueroasen« angehen! Viele meinen, sie müssten einfach pro forma nach Monaco oder Campione ziehen. Dabei gibt es (wie der Fall Boris Becker zeigt) viele, viele Details zu beachten, wenn das Finanzamt wirklich leer ausgehen soll.

Denn schon ein kleiner Fehler, und Schäuble darf Dich w eitere 10 Jahre zur Kasse bitten, trotz Wohnsitz im Ausland! (Ja, genau der Schäuble, der vor wenigen Jahren selbst ungestraft mit 100.000 DM Schwarzgeld von Waffenschieber Schreiber auf frischer Tat ertappt wurde).

Ganz nebenbei: Ihr deutscher Anwalt oder Steuerberater ist nicht immer der beste Ansprechpartner, wenn es um internationale Steuerstrategien geht. Obwohl dieser Mann eigentlich Dein Berater ist, muss er Dich nach heutiger Lage der Gesetze anzeigen, wenn ihm der leiseste Verdacht kommt, dass Du etwas Ungewöhnliches im Schild führen könntest. Dir selbst darf er übrigens nichts von dieser Anzeige erzählen … schon damit würde er sich nämlich strafbar machen!

Fälle von Deutschen, die mit falschen Steuer-Strategien hereingefallen sind, kennst Du ja aus der Presse, zumindest dann, wenn es sich um Prominente handelt. Wie Boris Becker, der zwar offiziell in Monaco lebte, tatsächlich aber öfter mal in einer Dachwohnung in München-Bogenhausen schlief. Springreiter Schockemühle, der zu viele Geschäfte über Liechtenstein abwickelte. Heinweh-Sänger Freddy Quinn, der sich wie Becker bei den Tagen verzählte, die er im Ausland zubrachte…

Und dann der legendäre Fall von Tennisvater Graf: die tragische Geschichte eines Mannes, der den Versprechen eines Politiker-Freundes traute.

Hätte der damals nur etwas von Steffis spanischer Kollegin Arantxa Sanchez gelernt! Die hat zwar meistens gegen Steffi auf dem Tennisplatz verloren, im richtigen Leben aber war sie die Klügere — aus Ihrer Familie landete jedenfalls niemand im Knast.

Die Spanierin wohnt nämlich offiziell in Andorra — dem Zwergstaat in den Pyrenäen, der nicht nur ein Paradies für Bergwanderer und Skifahrer ist.

Sogar auf Mallorca, wo für Deutsche angeblich alles wie zu Hause ist, gibt es immer wieder welche, die Vermögen in den Sand setzen

Wie Du Dich im Ausland wie ein Einheimischer bewegst — und mit welchen deutschen Unarten Du in anderen Ländern zu den sicheren Verlierern gehören — solches Insider-Wissen lest Ihr in unserem Blog!

Wenn Du heute als Geschäftsmann, Freiberufler, Hausbesitzer, kleiner oder mittlerer Unternehmer nüchtern rechnen und vergleichen, welches Land Dir die meisten Vorteile bietet, dann schneidet Deutschland gar nicht gut ab

Stellt sich die Frage, wem hat Deutschland heute eigentlich noch etwas zu bieten?

  • Den Banken und der Grossindustrie, deren Bosse den Politikern vorschreiben, was sie zu tun haben (einfach indem sie mit Entlassungen drohen, was Wählerstimmen kostet)
  • Managern grosser Konzerne und gefeuerten Behördenchefs, die sich Vermögen an Abfindungen unter den Nagel reissen und dann selbst ins Ausland verschwinden
  • Allen Branchen, die von Subventionen leben
  • Hohen Beamten, meistens schon nach Brüssel wegbefördert, wie etwa der OECD-Chef, der in aller Welt Bankgeheimnis und Steuerflucht bekämpft, selbst aber Diplomatenstatus geniesst und keinen Cent Steuern zahlt …

Wie, Du gehörst nicht zu diesen privilegierten Kreisen?

Dann ist die Lage eher trüb für Dich.

Was hindert Sie eigentlich daran, endlich Nägel mit Köpfen zu machen? Endlich so zu leben, wie Sie es sich schon Ihr Leben lang wünschen?

Jetzt bist Du am Zug!

 

Schon unser gratis e-Book gelesen?

Fang heute an Deine Reiseträume wahr zu machen und hole Dir jetzt das gratis E-Book inklusive Blog-Updates!

Keine Bange wir verschicken keine SPAM Mails, die mögen wir genausowenig wie Du!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Geo Arbitrage Beispiele
  • Kennt Ihr das ultimative Auslandskonto Oneandahalfman
  • Im Einkauf liegt der Gewinn Oneandahalfman China Handel Videokurs
  • self-publishing oder verlag oneandahalfman

(Visited 100 times, 1 visits today)