Über welche Themen lohnt es sich zu bloggen? Viele (möchtegern Internet Marketing) Gurus da draußen empfehlen jedem das Bloggen. Stimmt das?

Der Tante Emma Laden, Rudis Tankstelle und der örtliche Regenwurmkot-Fanclub – sie alle sollen bloggen.

Das Versprechen lautet immer: Mehr Kunden, mehr Umsatz, passives Einkommen und raus aus dem Hamsterrad. Doch die Wahrheit ist:

Bloggen funktioniert nicht überall

In Wahrheit muss ein Blog “die 3 Dinge” haben, damit er erfolgreich werden kann.

 

Welche 3 Dinge sind das?

Hier sind sie:

1: Es existiert bereits eine kauffreudige Zielgruppe

Die Leser, die du anspricht geben gerne und oft Geld aus.

Beispiele:

– Rucksacktouristen, die ständig neues Equipment kaufen
– Fotografen, die ständig neues Zeug kaufen und gerne Seminare buchen
– Sportler, die Sportkleidung, Yoga-Matten und Nahrungsergänzungsmittel kaufen

Das alles sind bereits existierende Zielgruppen. Und sie geben bereits Geld aus.

Versuche niemals eine “neue” Zielgruppe zu erschaffen oder eine bestehende Zielgruppe, die nie Geld ausgibt (wie der Regenwurmkot-Fanclub) zum Kaufen zu bewegen.

 

2: Du bist Feuer und Flamme für dein Thema

Viele Blogger starten Blogs in “lukrativen” Nischen, weil sie das große Geld machen wollen.

Und scheitern.

Weil ihnen nach 6 Monaten oder 2 Jahren die Puste ausgeht.

Bloggen ist kein “Projekt” – es ist ein Lebenswerk. Du musst dein Thema lieben, dafür brennen und bereit sein über Jahre über dein Thema zu schreiben. Deshalb gibt es Oneandahalfman mitlerweile 4 Jahre in denen wir über 150 Blogartikel veröffentlicht haben.

 

3: Du löst ein Problem deiner Zielgruppe

Nur sehr wenige reine Unterhaltungsblogs sind groß rausgekommen. Unterhaltung ist ein sehr undankbares Geschäft, weil du als “Unterhalter” gegen alles und jeden konkurrierst. Spiele, Fernsehen, Youtube, Comedy, Theater, Kino – all das ist Unterhaltung und kämpft um die Aufmerksamkeit des Nutzers.

Deshalb empfehle ich keinen Unterhaltungsblog zu betreiben – sondern einen Problemlöse-Blog, der aber extrem unterhaltsam ist. Wenn du diese drei Dinge übereinanderlegst, dann erhältst du den sogenannten “Sweet Spot” – der Punkt an dem du unbesiegbar bist.

In Oneandahalfman geben wir Tipps und Tricks um einen Urlaub oder längeren Auslandsaufenthalt zu planen und zu realisieren. Ausserdem stellen wir laufend Geschäftsideen für digitale Nomaden vor, die wir selber getetste und erfolgreich umgesetzt haben. Bei vielen (möchtegern Internet Marketing) Gurus wird nur um den heissen Brei herumgeredet. Sie präsentieren aber keine Fakten sondern nur graue Therorie. Bei uns ist das anders und deshalb heben wir uns aus der Masse der anderen Reise- und Business Blogs ab.

Diese drei Ringe sind die Voraussetzung, um einen Blog zu betreiben, der die Welt erobern kann.

Warte nicht zu lange. Das Abenteuer ruft.

Hast du Fragen zu dem Blogartikel, schreib es unten in den Kommentaren! Oder möchtest den Blogartikel teilen? Das würde Patrick und mich sehr freuen 😉

 

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Zauber aus Tausendundeiner Nacht in Tunesien
  • Verdoppelung der Luftverkehrsteuer Oneandahalfman
  • Homeoffice oder Coworking Space Oneandahalfman
  • Das verzerrte Bild vom Unternehmertum in Deutschland

(Visited 44 times, 1 visits today)