Historischer Moment. USA und KUBA eröffnen Botschaften wieder. Nach jahrzehntelanger Eiszeit nähern sich die Länder weiter an.

Die USA und Kuba sind offenbar soweit, dass sie ihre Botschaften im jeweils anderen Land wieder eröffnen. Das berichteten mehrere Medien in der Nacht auf Mittwoch unter Berufung auf ungenannte Regierungsquellen. Am Mittwoch soll eine offizielle Ankündigung folgen.

Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro hatten im Dezember eine historische Annäherung der beiden Erzfeinde aus dem Kalten Krieg vereinbart. Seit Mitte Januar gelten bereits eine Reihe von Reise- und Handelserleichterungen.

Der US-Präsident versprach weiterhin, sich beim Kongress in Washington für eine vollständige Aufhebung des 1962 verhängten Handelsembargos gegen den nur etwa 150 Kilometer südlich von Florida gelegenen Inselstaat einzusetzen.

Obama und Castro hatten sich bereits grundsätzlich über den Austausch von Botschaftern verständigt. Die kubanische Regierung machte dafür allerdings die Streichung des kommunistischen Karibikstaates von der US-Terrorliste zur Vorbedingung. Washington kam der Forderung Ende Mai nach.

Bislang hatten beide Länder lediglich eine Interessenvertretung unter Schirmherrschaft der Schweiz in der jeweils anderen Hauptstadt.

Die Flaggen der USA und Kubas wehen auf dem Balkon des Hotels Saratoga in der kubanischen Hauptstadt Havanna.

Die Flaggen der USA und Kubas wehen auf dem Balkon des Hotels Saratoga in der kubanischen Hauptstadt Havanna.

 

 

Schon unser gratis e-Book gelesen?

Fang heute an Deine Reiseträume wahr zu machen und hole Dir jetzt das gratis E-Book inklusive Blog-Updates!

Keine Bange wir verschicken keine SPAM Mails, die mögen wir genausowenig wie Du!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Wie bereitet man sich auf einen Mega-Blackout vor Oneandahalfman
  • Geschäftliche Jahresgrüsse Oneandahalfman
  • Zauber aus Tausendundeiner Nacht in Tunesien
  • Verdoppelung der Luftverkehrsteuer Oneandahalfman

(Visited 152 times, 1 visits today)