Welche Möglichkeiten gibt es, als digitaler Nomade Geld zu verdienen? Viele. Weitaus mehr als du denkst.

Und ich bin mir sicher, dass auch etwas für dich dabei ist.

Heute bin ich Mitte 40, habe mehrere Unternehmen und Projekte erfolgreich und teilweise weniger erfolgreich aufgebaut. Mein Fazit aus über 25 Jahren Selbständigkeit ist:

[tweetthis]Unternehmer sein bedeutet frei sein! [/tweetthis]

Was kann man denn nun als digitaler Nomade machen um sein Geld zu verdienen.

Digitales Nomadentum lässt sich grob in zwei Hauptfelder einteilen:

  • Freelancing & Dienstleistungen, mit welchen du Zeit gegen Geld eintauschst
  • Ein eigenes Online-Business, das dir zeitlich unabhängig Geld einbringt und das im besten Fall komplett passiv (mein Favorit)

Freelancing ist meiner Meinung nach die beste Option um als digitaler Nomade zu starten. Das kannst du sogar nebenberuflich starten und erst mal in Ruhe austesten, ob es dir liegt.

Hier einige Möglichkeiten für Dienstleistungen als Freelancer:

  • Grafikdesigner
  • Webdesigner
  • Programmierer
  • Texter
  • Social Media Manager
  • Virtueller Assistent
  • Übersetzer
  • Online Marketing
  • Buchhaltung
  • Videoproduktion
  • Suchmaschinenoptimierung

Und es gibt noch soooo viel mehr Optionen als Freelancer sein Geld zu verdienen. Viele denken nämlich (und vielleicht auch du), dass sie keine Fähigkeiten oder nicht genügend Erfahrungen besitzen um als Digitaler Nomade ein Einkommen zu generieren. Das ist allerdings ein Trugschluss und ich erkläre dir Schritt für Schritt wie du an deine ersten Kunden kommst. Bist du daran interessiert? Dann ist mein Blogger Mentorship genau da richtige. Schreib mir über “Kontakt”. Stichwort: Mentor

Für dein eigenes Online Business bieten sich folgende Optionen an:

  • Bloggen und Informationsprodukte (E-Books und Onlinekurse)
  • Amazon FBA und E-Commerce
  • SaaS – Software as a Business
  • Apps
  • Affiliate Marketing bzw. Niche Seiten
  • Coaching (Life Coaching, Health Coaching, Career/Business Coaching)

Wie du eine coole, geschäftsträchtige Business-Idee findest?

Indem du anderen Menschen dabei hilfst, ein Problem zu lösen.

Es gibt auch einige gute Methoden um vorab zu testen, ob deine Business-Idee erfolgversprechend ist. Viele packen nämlich endlos viel Zeit und Energie und Geld in eine Business-Idee ohne vorher zu checken, ob es überhaupt wirklich Bedarf dafür gibt.

(Ich gehe durch den kompletten Prozess von “Ich habe keine Ahnung” zu “Hell yeah, ich habe eine fantastische Business-Idee” in meinem Blogger Mentorship.)

Auch wenn du denkst, dass du keine Fähigkeiten oder Erfahrung hast in den genannten Bereichen – ich bin davon überzeugt, dass jeder ein erfolgreiches Online Business als Digitaler Nomade aufbauen kann.

 

Der Wunsch nach Freiheit

„Freiheit“ lässt sich auf viele Weisen interpretieren. Für mich bedeutet es vor allem freie und selbstbestimmte Entscheidungen treffen zu können und nicht von anderen (Arbeitgebern) abhängig zu sein. Das war auch der Grund, warum ich meinen guten Job im öffentlichen Dienst aufgab.

 

[tweetthis]Du willst frei sein. Du willst mit etwas deinen Lebensunterhalt verdienen, das dich jeden Tag glücklich macht.[/tweetthis]

Du hast aber keinen Plan, was du wirklich mit deinem Leben machen willst oder was dich tief erfüllt.

Du bist unglücklich in deiner jetzigen Karriere und in einem ortsabhängigen, unfreien Leben, weißt aber nicht, was eine bessere Alternative wäre.

In jedem Fall willst du frei sein, dein Ding machen, da wohnen wo du willst, die Welt bereisen so lange du willst und dein Leben so gestalten, wie es dich glücklich macht.

Wenn das alles auf dich zutrifft, ist dieser Artikel für dich.

Wer heute noch denkt, ein Studium oder eine tolle Ausbildung und viele wahnsinnig tolle Praktika im Ausland wären der beste und sicherste Weg zu einem erfüllten Leben und gefüllten Bankkonto liegt daneben.

Viele von uns kommen aus dem Studium raus oder sitzen in ihrem ersten Job und erkennen, dass sie völlig disillusioniert sind.

Mir ging es so. Ich kann es mir heute nicht mehr vorstellen, in der 11. Etage eines Behördenhochhauses auf der Königsalle in Düsseldorf als Sachbearbeiter meinen 8 Stunden Arbeitstag abzusitzen.

[tweetthis]Erfüllung? Fehlanzeige.[/tweetthis]

Niemand bringt uns je wirklich bei, herauszufinden, was wir wirklich vom Leben wollen.

Was die Wahl unser Berufe angeht, so werden wir zum Großteil völlig alleine gelassen. Und dass es sowas wie das Digitale Nomadenleben gibt? Hat mir auch niemand gesagt.

Eines Tages fängst du an, der Sache auf den Grund zu gehen.

[tweetthis]Wenn du diesen Blogartikel hier liest, bist du einer der Glücklichen. Die meisten kommen gar nicht erst so weit. #highfive[/tweetthis]

 

HIER DIE UNSCHÖNE WAHRHEIT

Ich kann niemandem die richtigen Antworten liefern. Das kannst nur du für dich selbst und jeder andere für sich ganz alleine.

Ich kann dir keine magische Pille in die Hand drücken oder per Knopfdruck deinen Sinn des Lebens definieren.

Diese Verantwortung liegt ganz bei dir. Nur du hast die Antworten in dir. Ich kann dir nur die richtigen Fragen stellen.

 

DEIN SINN DES LEBENS

Dein individueller “Sinn des Lebens”, deine persönliche Wahrheit, ist die Schnittmenge aus vier Bereichen:

  • Du liebst, was du tust –> Deine Leidenschaft
  • Die Welt braucht, was du tust –> Deine Mission und Service für die Menschheit
  • Du bist richtig gut, in dem was du tust –> Deine Fähigkeiten
  • Du wirst für das, was du tust bezahlt –> Dein Einkommen
  • Du lebst einen Lifestyle, den du liebst –> Dein Lifestyle Design

Hört sich unmöglich an? No way.

Ich habe es geschafft. Und viele andere, die ich kenne, auch.

 

BEANTWORTE DIE WICHTIGSTEN FRAGEN DEINES LEBENS

Für mich kamen die wirklich wichtigen Einsichten, als ich angefangen habe, mir die richtigen Fragen zu stellen und sie dann auch bewusst zu beantworten.

Ich habe dir hier eine Liste an Fragen zusammengestellt, die ich persönlich essentiell finde.

Es bringt aber wenig, sie dir nur durchzulesen und im Kopf zu beantworten.

Schreib sie dir auf oder druck sie aus und beantworte sie schriftlich:

  • Wie sieht dein perfekter Tag aus?
  • Wenn du noch 12 Monate zu leben hättest, was würdest du machen?
  • Welchen Aktivitäten gehst du regelmäßig nach und vergisst dabei komplett die Zeit?
  • Worüber kannst du stundenlang mit jemandem sprechen, ohne davon gelangweilt zu sein?
  • Was ist ein Gebiet, in dem du gerne Experte wärst?
  • Wenn du einfach so 2.000 Euro bekommen würdest (ohne Haken) und du müsstest sie für etwas ausgeben, das dir selbst unglaublich viel Spaß bereitet – wofür würdest du es ausgeben?
  • Wenn du ein garantiertes, hohes Einkommen haben könntest, was wäre dein ultimativer Traumjob?
  • Wenn Geld kein Thema wäre, welcher Aktivität würdest du regelmäßiger nachgehen?
  • Wenn du eine Million Euro auf einmal auf deinem Bankkonto hättest – wie würde sich dein Leben verändern? Wie würdest du dein Leben gestalten?
  • Was war ein Moment, in dem du dich total kreativ und inspiriert gefühlt hast, in welchem du total in deinem Element warst?
  • Was sind deine Talente, was kannst du gut?
  • Was sind deine Qualifikationen?
  • Wem könnten diese Talente und Qualifikationen nutzen?
  • Was ist deine Mission im Leben?
  • Wie willst du diese Welt zu einem schöneren Ort machen?
  • Wie willst oder kannst du anderen Menschen helfen?
  • Wie kannst du das Leben anderer Menschen positiv verändern?
  • Was ist dein Warum?

Und wenn du etwas gefunden hast, dann frag dich auch:

Würdest du es auch umsonst machen?

[tweetthis]Denn ja, ich würde auch umsonst bloggen und schreiben, keine Frage.[/tweetthis]

 

FINDE HERAUS, WIE DU DEINEN LEBENSUNTERHALT VERDIENEN WILLST

Ohne Moos, nichts los. Egal wie groß dein Idealismus – das geile Leben, das du dir wünschst, muss finanziert werden.

Und wenn du nicht dein geilstes Leben führst, kommen wir wieder zum Punkt „Erfüllung“ und ohne kannst du niemandem helfen.

Als nächstes musst du nun also herausfinden, wie du du deine Leidenschaften und deine Berufung in etwas verpacken oder anbieten kannst, so dass andere davon einen Wert ziehen können. Nur dann kannst du damit auch deinen Lebensunterhalt bestreiten.

Das ist meist nicht so einfach und viele tun sich damit sehr schwer.

Im Grunde ist es die Schnittmenge aus deiner Leidenschaft, deinen Fähigkeiten und etwas, für das andere Menschen Geld bezahlen würden. Nur deiner Leidenschaft nachzugehen, ist zu wenig.

[tweetthis]Nur weil du gerne reist oder strickst oder in die Luft schaust oder Bücher liest, wird dich niemand dafür bezahlen.[/tweetthis]

Die Welt muss deine Leidenschaft wollen und bereit dafür sein, dich finanziell zu entlohnen.

Für mich war es das Ziel, eine Plattform aufzubauen, mit der ich viele Menschen erreichen konnte. Reisen und Ortsunabhängigkeit war mein Ding und Fotografieren und Schreiben und das Weitergeben von Wissen und Begeisterung. Seit 2001 betreibe ich einen Natursteingrosshandel. Daraus ergab sich im Laufe der Zeit ein Gratenmöbel Onlineshop. Neben dem bloggen berate ich Geschäftspartner Produkthersteller in China zu recherchieren, Kontakt aufzubauen und Aufträge abzuwickeln.

All das in Kombination hat für mich Bloggen ergeben.

Um damit aber Geld zu verdienen mussten noch ein paar weitere Skills her. Zum Beispiel Online Marketing und Copywriting.

Für mich war es also Bloggen und Schreiben. Für dich kann es etwas ganz anderes sein.

Herauszufinden, was deine Wahrheit und deine Berufung ist wird dich auf eine längere Reise bringen. Eine, die wahrscheinlich dein ganzes Leben lang andauern wird.

Dabei wirst du viel lesen, lernen und über dich selbst erfahren.

Nimm dir zwischendrin auch immer wieder länger Zeit um zu reflektieren und dich mit anderen Leuten darüber auszutauschen. Setz dich nicht zu sehr unter Druck, wenn es dir mit der ultimativen Antwort nicht schnell genug geht.

[tweetthis]Großes braucht Weile.[/tweetthis]

Auch ich muss mich in Geduld üben derzeit bis ich all meine Antworten finde für die nächste Phase meines Lebens.

Es hört nie auf. Auch ich bin immer weiter auf dem Weg, nie angekommen. Dafür ist das Leben da.

ENDLICH habe ich diesen einen Satz verstanden, den man so häufig liest:

[tweetthis]Es geht nicht um das Ziel, sondern um die Reise dorthin.[/tweetthis]

Und schließlich kann ich dir nur empfehlen auf deine Intuition zu hören.

Dein Herz weiß am besten, was es braucht. Lass dich nicht zu sehr von deinem Verstand und von Logik leiten, von “richtig” oder “falsch”. Daher ist es so wichtig, dass du in Verbindung mit dir selbst kommst.

 

Hast du Fragen zu dem Blogartikel, schreib es unten in den Kommentaren! Oder möchtest den Blogartikel teilen? Das würde Patrick und mich sehr freuen 😉

 

 

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Immobilienkauf im Ausland - 25 Tipps Oneandahalfman
  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser Oneandahalfman
  • Danyang insidertipps für Leute mit Sehschwäche Oneandahalfman
  • Geo Arbitrage Beispiele

(Visited 93 times, 1 visits today)