Wie Du als digitaler Nomade der kalten Jahreszeit entkommst. Geheimtipp!

Der Coworking Space SunDesk in Taghazout Marokko.

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Das angenehme am ortsunabhängigen Arbeiten als digitaler Nomade ist es, das Du von überall auf der Welt arbeiten kann, sofern Du dort Internetzugang hast. Warum also solltest Du im Herbst und Winter im nasskalten Deutschland bleiben?

Schliesse mal deine Augen und stell dir mal kurz für eine Sekunde vor: 300 Tage Sonnenschein im Jahr, spektakuläre Landschaften, exotischer Flair und die beständigsten Wellen der Welt. Das klingt doch gar nicht so verkehrt oder?

Schade, denn dir fehlt natürlich eine weitere Dimension. Wie es riecht, wie es schmeckt und wie es sich anfühlt. Da hilft alles nichts. Dafür musst Du schon selbst hinfahren. Ich kann es Dir aber beschreiben und mit tollen Fotos neugierig machen.

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Coworking – Dieser Begriff ist vielen von uns mittlerweile ein Begriff. Aber wer von euch weiß auch, dass ihr euer nächstes eBook im fernen Marokko unter besten Arbeitsbedingungen fertigstellen könntet? Die Rede ist von SunDesk, im schönen Taghazout.

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Taghazout ist ein Fischerdorf im Süden Marokkos. Das Dorf ist in einer Bucht gelegen und ist in den letzten Jahren durch seine außergewöhnlichen Wellen bekannt geworden. Der Surf- und Yogatourismus dominiert das Dorf und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. In Taghazout leben rund 5000 Einwohner und man kommt sehr schnell in Kontakt mit Einheimischen, die immer Bereit für ein Schwätzchen oder eine Tasse Tee sind.

Coworking und Coliving ist perfekt für digitale Nomaden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwierig es ist sich zu organisieren, besonders wenn man gleichzeitig an einem schönen Ort lernen möchte. Im Coworking Space die Coworker sehr fokussiert, was motivierend ist. Die Atmosphäre ist sehr konzentriert und die Coworker verbringen normalerweise ihre Pausen zusammen. Außerdem kann man sehr schnell Feedback zu Ideen oder Problemen bekommen. Im Büro versammeln sich sehr viele verschiedene Berufsgruppen, die sich normalerweise ständig austauschen und helfen. Für eine berufliche Laufbahn kann ein Aufenthalt sehr interessant sein, da es viele internationale Coworker mit interessanten Firmen-Hintergründen gibt. Es werden häufig Freelancer Jobs im Coworking Space direkt vergeben. Ausserdem lernt man schnell andere Berufsgruppen kennen.

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

SunDesk Taghazout OneandahalfmanSunDesk Taghazout Oneandahalfman

Marokko verfügt über eine gut ausgebaute Internetinfrastruktur. SundDesk hat mehrere Fiber Optic Verbindungen mit 100/10 Mbps Up/ Download. Mit der Verbindung kann man ohne Probleme Videoanrufe und Konferenzen durchführen.Es gibt ausserdem einen Skype-Raum, der über einen Kalender gebucht werden kann, damit man mit seinen Kunden in einer professionellen Umgebung sprechen kann.

In der ersten Etage hängt ein Offline TripAdvisor an der Wand. Mit Aufklebern kannst du auf der Glasfläche markieren welches der vielen kleinen Restaurants gut oder eben scheisse ist. Darüber in der Etage kommt auch schon das Coworking Space. 

Hier noch ein paar Bilder vom SunDesk:

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

  • Die Einzelzimmer kosten 32,- € pro Tag, wenn Ihr einen Monat bleibt 25,50 € pro Tag, inkl. Frühstück und Coworking Space Nutzung.
  • Die Doppelzimmer kosten 22,- € Pro Tag, wenn Ihr einen Monat bleibt 19,- € pro Tag, inkl. Frühstück und Coworking Space Nutzung.

Wenn Ihr woanders wohnt, könnt Ihr Euch den Coworking Space tageweise buchen für 8,- € pro Tag oder für 10 Tagepaket für 6,- € pro Tag. Getränke sind in dem Preis enthalten.

Hier geht es zu der Webseite von SunDesk: https://www.sun-desk.com

In Taghazout gibt es auch viele coole Surf- und Yogacamps als Übernachtungsmöglichkeit für Backpacker.

Wie kommt man nach Taghazout? Ihr fliegt z.B. mit Royal Air Maroc nach Agadir.  Für Deutsche ist Marokko 90 Tage visumfrei…

Wichtig ist, das Ihr, schon vorher Eure Abholung organisiert. Das Team vom SunDesk hilft Euch gerne dabei. In Agadir am Flughafen bekommst du nämlich ein Taxi nur auf vorherige Bestellung für eine 45-minütige nach Taghazout.

Hier siehst du ein typisches marokkanisches Taxi:SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Taghazout ist ein Mix aus Surfern, frischen Früchten und marokkanischer Kultur.

Das SunDesk liegt in einer kleinen, steilen Seitenstrasse. Die Karte von Taghazout:

SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Das einzige was den Schein etwas trübt ist hier und da eine Plastiktüte oder Müll auf den Strassen. Das bizarre an Taghazout ist, dass hier eines der besten Surfziele weltweit mit den perfekten Wellen für Profis aber auch Anfänger auf marokkanische Kultur, Ziegenherden, Kamele und Händler trifft.

Man sagt, die Amerikaner fahren zum Surfen nach Hawaii, die Australier nach Bali und die Profis aus Europa eben nach Zentralmarokko. Die Hochsaison ist von Oktober bis April. Das du hier jemanden siehst der sein Surfbrett mit dem Dromedar transportiert ist also echt nicht unrealistisch.

Auch Fotografen und Künstler tummeln sich hier nicht ohne Grund gerne. Die Kulisse der vielen bunten Fischerboote in rot, blau und gelb am Strand ist toll.

Der ganze Strand voller bunter Fischerboote:SunDesk Taghazout Oneandahalfman

Davor gibt es dann auch einen kleinen Fischstand an dem die Fischer ihren Fang des Tages verkaufen.

Am besten kannst du auf die ganze Bucht von Taghazout von einem kleinen Café aus auf den Felsen schauen und dabei einen Avocadosaft schlürfen und einen Tajine essen. Tajine ist ein typisches gekochtes Gericht aus der nordafrikanischen Küche. Es ist in einem Lehmkochtopf mit spitzem Deckel. Sieht aus als würde ein Geist rauskommen wenn du den Deckel hebst und du hast 3 Wünsche frei. Die Lehmkochtöpfe gibt es in allen Größen.

Mitten durch Taghazout führte auch die bekannte Ralley von Paris bis nach Dakar in Senegal die mittlerweile in Südamerika stattfindet. 

Von hier aus bis nach Senegal in Westafrika reisen?

 

Paradise Valley

Ein richtig cooler Ausflug ist der nach “Paradise Valley” oder auch “Asif Tamrhakht” was nicht mehr ganz so flüssig klingt. Eines der schönsten Täler in den Ausläufern des Atlasgebirges in Südmarokko und ca. eine Stunde von Taghazout entfernt.

Paradise Valley Marokko Oneandahalfman

Paradise Valley Marokko Oneandahalfman

Wieder geht es eine kleine, kurvige Bergstrasse hinauf bis nach Immouzer. Rechts und links Olivenbäume und Bananenstauden. Entdeckt haben das Tal die Hippies.  Marokko und insbesondere auch Taghazout war der Hippie Treffpunkt für Europäer und Amerikaner. Eine gute Alternative zu Indien. 

Ihr könnt Euch an einem der Seen mit meterhohen Palmen in eine Hängematte legen und verstehen, dass die Hippies sich hier wohlgefühlt haben. Paradise Valley-Marokko Oneandahalfman

Zum Schluss noch ein Tipp für die Sparfüchse unter Euch:

Wenn Ihr Euch in unserem Reiseportal kostenlos anmeldet, bekommt Ihr nach Eurer Reise 40% der Vermittlerprovision als Cashback zurück. Günstige Flugtickets, Mietwagenkosten, Hotel oder Ferienwohnung.

Hier gehts zu unserem Reiseportal: http://bit.ly/2hiiUo7

 

Schon unser gratis e-Book gelesen?

Fang heute an Deine Reiseträume wahr zu machen und hole Dir jetzt das gratis E-Book inklusive Blog-Updates!

Keine Bange wir verschicken keine SPAM Mails, die mögen wir genausowenig wie Du!

 

Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
×
Ich bin Jahrgang 1970 und lebe seit 2014 in China. Seit mittlerweile über 20 Jahren bin ich Unternehmer und u.a. Gründer von ONEANDAHAHFMAN. Ich bin entschlossen und zielstrebig dabei meinen ganz persönlichen Traum wahr werden lassen – ortsunabhängiges leben und arbeiten. Schon früh entdeckte ich die Faszination des Reisens. Viele Auslandsaufenthalte in verschiedenen Teilen der Welt haben mich mehr und mehr für das Thema ´Ausland und Auswandern` sensibilisiert. Eine Option Ausland ist inzwischen auch Teil meiner eigenen Lebensplanung geworden.
Latest Posts
  • Zauber aus Tausendundeiner Nacht in Tunesien
  • Verdoppelung der Luftverkehrsteuer Oneandahalfman
  • Homeoffice oder Coworking Space Oneandahalfman
  • Das verzerrte Bild vom Unternehmertum in Deutschland

(Visited 150 times, 3 visits today)